Donnerstag, 1. Januar 2015

Raus aus der Komfortzone. Rein ins Leben.

Ich rauche nicht, bin gerne an der frischen Luft und auch mein Alkoholkonsum bewegt sich in vertretbaren Grenzen. Das trifft sich gut, denn mit guten Vorsätzen habe ich es eh nicht so. Klappt bei mir nie und Gott sei Dank bin ich in einem Alter, in dem ich milde lächelnd meine Schwächen akzeptieren kann. Ich bin da ganz bei Oscar Wilde "Gute Vorsätze sind Schecks, auf eine Bank ausgestellt, bei der man kein Konto hat."

Trotzdem würde ich sehr gerne etwas ändern und das aus konkretem Grund. 2014 hat meine Belastbarkeit ganz schön auf die Probe gestellt. Genau genommen trägt das letzte Jahr natürlich nicht die Schuld...auch 2013 hatte durchaus seine schmutzigen Finger im Spiel. Dann kam noch dies und das, dieser und jener und...PENG! Der langen Rede kurzer Sinn: Kraft weg. Gesundheit futsch. Adieu Lebensfreude. Rückzug.

Ich habe jedoch das große Glück, mit guter Unterstützung und -ganz wichtig- in meinem eigenen Tempo wieder gesund werden zu dürfen.

Der Spaß an der Freud kommt auf leisen Sohlen zurück. Damit das so bleibt, habe ich mir was ausgedacht.

Ich habe mir eine hübsche Holzkiste gekauft, die ich mit 365 kleinen, bunten Pappkreisen füllen werde.


Wie jetzt? Pappkreise? Ja genau, auf diese Kreise notiere ich kleine Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen (Spiritualität, Genuss, Kreativität, Soziales, Gesundheit,Sport...uvm.) Eine Aufgabe für jeden Tag des Jahres.

Die Pappkreise werden auf der Rückseite beschriftet

Ein paar Beispiele:

-10 Minuten Kerzenmeditation
- 6x Sonnengruß
-Limerick schreiben
-Kulturtag = Ausstellung besuchen
-Cup Cakes backen und an meine Nachbarn verschenken
-Drei lieben Menschen eine Postkarte schicken
-Konsumfreier Tag
-Blume fotografieren
-Detoxtag

Die Aufgaben dürfen nicht viel Geld kosten (wenn überhaupt), gerne verrückt, aber nicht gefährlich oder zu zeitintensiv sein, Sie sollen Lust auf neue Erfahrungen machen. Körper, Geist und Seele durchlüften...einfach frischen Wind ins Leben bringen. Ich werde täglich blind in meine Kiste greifen und das Ergebnis posten. Wer Lust hat, macht einfach mit :-)

Ich schaffe das natürlich nicht alleine. Um mich aus meiner Komfortzone zu bewegen, benötige ich eure Hilfe. Vielleicht ist ja das ein oder andere dabei, was euch besonders entspannt, Freude macht oder ihr schon immer mal ausprobieren wolltet. Ich freue mich jedenfalls sehr auf eure kreativen Einfälle und darauf, mein Leben in den nächsten 364 Tagen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln wahrzunehmen.

Vielen lieben Dank

Eure Christiane














Kommentare:

  1. Liebe Christiane,
    das finde ich ja mal eine nette Idee! Wie wäre es mit einfach mal ganz bewusst eine Tasse Kaffee zubereiten und genießen, ohne etwas anderes dabei zu tun?!
    Liebe Grüsse
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Claudia. Das klingt so einfach, doch sieht die Realität leider häufig anders so. Multitasking wird meiner Meinung nach eh total überschätzt. Man macht vieles gleichzeitig, aber nichts wirklich mit Bedacht. Dabei ist es so wertvoll, achtsam mit den "kleinen" Dingen des Lebens umzugehen. "Achtsamer Genuss" gehört unbedingt in meine Ritual-Schatzkiste <3

      Löschen
  2. Ein heißes Bad nehmen bei Kerzenschein. Mit Badeöl oder -Schaum, dazu ein Glas Wein oder eine Tasse heißen Tee und noch ein gutes Buch, wenn Du magst.
    Hach, da sehne ich mich richtig nach einer Badewanne...(Wir haben nämlich keine)

    Ich wünsche Dir ein glückliches, entspanntes und vor allem gesundes Jahr 2015, liebe Christiane! :-)

    Liebe Grüße

    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön, liebe Jana. Eine Traumaufgabe und genau das Richtige für strapazierte Seelen :-) Ich wünsche Dir auch alles Liebe und hoffe, dass wir uns bald mal wiedersehen. Ich bin so neugierig auf eure süße Martha (ich liebe diesen Namen).

    AntwortenLöschen
  4. Ein Buch mit Kurzgeschichten ans Bett legen, wenn die Zeit zum Lesen eines Romans nicht reichen sollte, und abends hin und wieder eine halbe Stunde eher ins Bett gehen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna, Deine "Aufgabe" ist für mich leidenschaftlichen Bücherwurm perfekt. Ich freue mich schon darauf, in Deine Geschichten einzutauchen. Die wahre Herausforderung wird jedoch das zeitige Zubettgehen sein ;-) Ich gebe alles! Vielen Dank für Deine Anregungen.Vielleicht magst Du ja auch bei der Aktion "Herzerwärmende Kleinigkeiten" (aktuellster Post) mitmachen. Ich würde mich freuen.

      Liebe Grüße

      Christiane

      Löschen